Corona-Schutzkonzept BMT

Stand, 20. Dezember 2021

Dieses Schutzkonzept wird laufend der aktuellen Corona-Situation angepasst und mit den Behörden abgesprochen. Bitte konsultieren Sie ein paar Tage vor Ihrem Besuch unsere Website für die aktuell gültigen Schutzmassnahmen. 


Unsere Massnahmen zum Schutz des Publikums und der Mitarbeitenden:

Sicher und entspannt ins Basler Marionetten Theater! Daher haben wir zum Schutz von Ihnen und unseren Mitarbeitenden vorliegendes Schutzkonzept erarbeitet. 

Zutritt mit 2G-Covid-Zertifikat!

Für alle Vorstellungen und Veranstaltungen ist für den Zutritt ein 2G-Covid-Zertifikat (geimpft/genesen) mit QR-Code (ausgenommen Kinder unter 16 Jahre) notwendig. dieses muss maschinenlesbar (QR-Code) sein. Zwecks Identifizierung muss ein amtliches Dokument inkl. Foto (ID, Pass, GA, Führerschein, etc.) bereitgehalten werden. 

Maskenpflicht im BMT

Kostenlose Schutzmasken werden zur Verfügung gestellt. Von der Schutzmaskenpflicht ausgenommen sind Kinder bis 12 Jahre, sowie Figurenspieler auf der Bühne. Zwecks Konsumation darf die Schutzmaske im Foyerbereich abgezogen werden, wenn genügend Abstand eingehalten werden kann!  

Konsumationsverbot

Die Theaterbar bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Da wir die Sitzpflicht bei Konsumation nicht durchsetzen können, herrscht ein Konsumationsverbot in unseren Räumlichkeiten. Ausnahmen gelten bei speziell markierten Anlässe mit Tischbestuhlung. Die Bar öffnet jeweils nach den Vorstellungen mit einem kleinen Take-Away-Angebot. 

 

Danke

Vielen Dank, dass Sie sich für den Besuch genug Zeit einplanen und sich an obenstehende Schutzmassnahmen halten. 


Änderungen bei Vorstellungen

Die meisten Vorstellungen finden wie geplant mit nebenstehenden Schutzmassnahmen statt. Änderungen ergeben sich bei folgenden Veranstaltungen:

 

- D Mondlädäärne-Vorstellungen im Januar 2022 finden aufgrund Covid-Fälle im Ensemble nicht statt.

 

- Die Museumsnacht vom 21. Januar 2022 findet nicht statt.

 

wird laufend ergänzt