D Frau Holle macht Wienacht - NEUINSZENIERUNG


Basler Marionetten Theater

S Määrli vo de Brieder Grimm in ere stimmigsvolle Winterfassig

Frau Holle hat den ersten Schnee ins Land gebracht. Die kalten Wintertage setzen Muffel, dem Schneehasen, besonders hart zu. Auf seiner täglichen

Nahrungssuche begegnet er nicht nur Edwin, dem Schneemann, sondern auch Julie, einer jungen Frau, die sich in der Gegend verirrt hat. Sie berichtet dem Hasen, dass sie nach einer Spule sucht, die ihr in einen Brunnen gefallen sei. Muffel führt sie zur weisen und geheimnisvollen Frau Holle. Diese empfängt die beiden mit offenen Armen. Denn bei ihr gibt es immer viel zu tun und bald erwartet sie auch hohen Besuch. So hat sich der Weihnachtsmann persönlich bei ihr angemeldet. Julie geniesst die Zeit bei Frau Holle und trotzdem bekommt sie nach einer gewissen Zeit Heimweh. Frau Holle begleitet sie zu einem grossen Tor, und nur wenige Tage später steht Julies Stiefschwester, Marie, vor Frau Holles Haus. Auch sie soll eine tüchtige Hilfskraft sein.


Gespielt wird mit Fadenmarionetten, Tischfiguren und den Holla Carol Singers.

Dialekt. Für Kinder ab 5 Jahren. 

Dauer: 75 Minuten inkl. Pause

Geschichte und Regie: Markus Blättler

Spiel: Ensemble BMT

Figuren und Bühnenbild: Vera Kniss

Stimmen: Prisca Hänggi, Michael Hug, Tatjana Pietropaolo, Therese Klaus, Roland Niederer, Manuel Müller, Silvia Gallacchi, Thomas C. Gass, Silja Immeli, Markus Blättler

Musik: Thomas C. Gass


Dieses Stück wurde ermöglicht dank der Unterstützung der Stiftung Basler Marionetten Theater.


Passend dazu im Online-Shop

Offizieller Anlass der Basler Weihnachten


Vorstellungen

Mittwoch, 2. Dezember 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 5. Dezember 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 6. Dezember 2020, 13.30 Uhr

Sonntag, 6. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 12. Dezember 2020, 13.30 Uhr

Samstag, 12. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Sonntag, 13. Dezember 2020, 13.30 Uhr

Sonntag, 13. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Silvester-Vorstellung

Donnerstag 31. Dezember 2020 15.00 Uhr

(inkl. kleinem Silvesterapéro, >Info)


Bei allen Vorstellungen gilt generelle Maskenpflicht (ab 12 Jahren). Bitte beachten Sie, dass bei einigen Vorstellungen die vorderste Sitzreihe gesperrt bleibt. Unser Covid-Schutzkonzept finden Sie >>hier