Dornröschen (Gastspiel)


Duo l’air du temps

Ein musikalisches Puppentheater

Vom weltweit bekannten Märchen der Gebrüder Grimm inspiriert, erzählen Ayelet Karni und Rachel Heymans « Dornröschen » ohne Worte, aber mit den

Mitteln von historischen Holzblasinstrumenten und einer traumvollen Kulisse. Wie in alten Stummfilm-klassikern, mit grossartigen Bühnenbildern, dient die Musik zur Untermalung der berührenden Geschichte. Als Soundtrack sozusagen führt sie wie ein roter Faden durchs Stück. Sie begleitet mal leise, mal laut, traurig und fröhlich die Figuren des Märchens. In drei Akten wird das dramatische Geschehen in einer Art Opernform erzählt. Jede Sequenz beginnt mit einer kurzen Ouvertüre. Die alten Musikinstrumente

faszinieren mit ihrer Schönheit und ihren bezaubernden Melodien.

Die bunte Mischung mit mittelalterlicher, barocker und zeitgenössischer Musik, mit viel Improvisation auf historischen Holzblasinstrumenten und dem meisterlichen Puppenspiel von Doreen Buchholz, erfreut jedes Herz.


Gespielt wird mit Holzblasinstrumenten und Tischfiguren, ohne Worte.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Dauer: 50 Minuten ohne Pause

Musik und Konzept: Ayelet Karni, Rachel Heymans Spiel: Doreen Buchholz

Figuren und Bühnenbild: Mel Myland

 

Vorstellungen

Samstag, 24. April 2021, 15.00 Uhr

Sonntag, 25. April 2021, 15.00 Uhr


Bei allen Vorstellungen gilt generelle Maskenpflicht (ab 12 Jahren). Bitte beachten Sie, dass bei einigen Vorstellungen die vorderste Sitzreihe gesperrt bleibt. Unser Covid-Schutzkonzept finden Sie >>hier