++ABGESAGT++: Karneval der Tiere  (GASTSPIEL)


Lempen Puppet Theatre Company (GB/CH)

Rüssel, Schwanz, Ohr oder Flügel?

Eine Puppenspielerin, die in ihrer Werkstatt Figuren aus Pappe baut, will das «erstaunlichste» Tier erschaffen, das es je gab. Sie findet Inspiration in den

musikalischen Abschnitten von Camille Saint-Saëns «Karneval der Tiere». Jedes Tier hat seine eigene Musik. Daraus entstehen immer wieder neue Ideen

und Elemente, die in das «erstaunlichste» Tier eingebaut werden: Die Mähne des Löwen, der Rüssel des Elefanten oder die Feder des Hahns … aber leider

wird das Tier zunehmend fragil. Da kommt der Schwan – einfach, elegant und sehr «erstaunlich»! Das Stück wird die Kinder inspirieren, was man aus einer einfachen Karton-Kiste alles machen kann.

Die Lempen Puppet Theatre Company wurde 1987 gegründet. Liz und Daniel Lempen haben sich auf fantasievolles und hochstehendes Puppentheater für

Kinder und Erwachsene spezialisiert. Sie haben bis heute viele originelle Geschichten geschrieben und diese in Großbritannien und in vielen anderen Ländern der Welt, an Theatern, Festivals und Schulen  aufgeführt.

 


Gespielt wird mit Tischfiguren und Handpuppen.

Ohne Worte, aber mit einer kurzen Einführung auf Dialekt zu Beginn. Für Kinder ab 4 Jahren.

Dauer: 45 Minuten ohne Pause

Regie: Mark Whitaker

Geschichte: Liz und Daniel Lempen

Figuren, Bühnenbild und Spiel: Liz Lempen

Musik: «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns

Vorstellungen ABGESAGT

Samstag, 28. November 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 29. November 2020, 14.00 Uhr

Sonntag, 29. November 2020, 16.00 Uhr