Hotel zu den zwei welten


Basler Marionetten Theater

Nach dem erfolgreichen Bühnenstück von Éric-Emmanuel Schmitt

Der Lift öffnet seine Türen und ein junger Gast betritt verwirrt eine Hotelhalle. Wie kommt er hierher? Und wer hat seinen Namen ungefragt ins Gästebuch eingetragen? Ein gewisser Doktor S. kümmert sich um die Ankömmlinge. Doch Doktor S. scheint nicht alle Informationen preisgeben zu wollen. Ob Putzfrau, Präsident, Magier oder Sportjournalist - ob jung oder alt - ob reich oder arm - alle sind sie hier gleich und befinden sich in einer Art Wartezustand zwischen Himmel und Erde. Doch wie lässt sich diese unhaltbare Situation wieder regeln? Die Hotelgäste diskutieren heftig. Nur die lebenshungrige Laura verhält sich anders: Sie blüht auf. Sie will tanzen, sie will flirten. Ein Stück über die Vielfalt des Lebens, das Mysterium des Todes und über die Liebe.


Gespielt wird mit Tischfiguren. Hochdeutsch.
Dauer: 120 Minuten inkl. Pause

Regie: Karin Wirth
Spiel: Ensemble BMT

Figuren: Susi Hostettler, Verena Rutschmann, Markus Blättler

Bühne: Hanna Eckarott, Karin Wirth

Musik: Thomas C. Gass

Theater-Verlag: Desch GmbH, München

VORSTELLUNGEN

Fr., 10.11.2017 - 20.00 Uhr
Sa., 11.11.2017 - 20.00 Uhr
So., 12.11.2017 - 17.00 Uhr
Fr., 17.11.2017 - 20.00 Uhr
Sa., 18.11.2017 - 20.00 Uhr
So., 19.11.2017 - 17.00 Uhr
Fr., 24.11.2017 - 20.00 Uhr
Sa., 25.11.2017 - 20.00 Uhr