Kalif Storch


Basler Marionetten Theater

Ein orientalisches Märchen nach Wilhelm Hauff

Der junge Kalif Chasid träumt in seinem Palast vom großen Abenteuer. Da bietet ihm ein geheimnisvoller Markthändler eine Dose mit schwarzem Pulver an. «Wer von diesem Pulver schnupft und dazu spricht Mutabor, der kann sich in jedes Tier verwandeln!» Neugierig geworden, gehen der Kalif und sein  Grosswesir in den Garten, um die Wirkung des Pulvers persönlich auszuprobieren. Aber welches Tier wäre spannend genug und doch nicht zu gefährlich?

Zwischen Seerosen und quakenden Fröschen treffen die Männer eine Wahl. Auf langen Storchenbeinen erkunden sie die Welt als Tier. Doch wie war das

noch mit der Rückverwandlung? Schon schlittert der Kalif in das Abenteuer seines Lebens und kommt einem gemeinen Zauberer auf die Schliche.


Gespielt wird mit Fadenmarionetten und Tischfiguren. Dialekt. Für Kinder ab 6 Jahren.

Dauer: 80 Minuten inkl. Pause

Baseldeutsche Fassung & Regie: Markus Blättler

Spiel: Ensemble BMT

Figuren: Richard Koelner, Faustina Iselin, Wolfgang Burn

Bühnenbild: Richard Koelner

Stimmen: Daniel Buser, Markus Blättler, Thomas C. Gass, Michael Hug, Philipp Borghesi, Therese Klaus, Dominique Lüdi

Musik: Thomas C. Gass

Vorstellungen

Samstag, 10. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 11. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 17. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 18. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 24. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 25. Oktober 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 31. Oktober 2020, 15.00 Uhr