Peter und der Wolf


Basler Marionetten Theater

Wie man mit Musik, Glück und einem Vogel einen ganzen Wolf fängt

Es ist ein Klassiker, die musikalische Geschichte des russischen Komponisten Sergej Prokofjew, in der alle handelnden Lebewesen durch ein Motiv eines

charakteristischen Musikinstruments dargestellt werden: Peters Grossvater durch das Fagott, die Katze durch die Klarinette, die Ente durch eine Oboe und der Wolf gar durch drei Hörner.

Peter lässt sich trotz Warnung seines Grossvaters vor dem Wolf nicht davon abhalten, hinaus auf die grosse, grüne Wiese zu gehen. Dort beobachtet er das Zusammenspiel der Tiere rund um das Haus seines Grossvaters. Doch als der Wolf auftaucht, muss sich Peter schnell etwas einfallen lassen. Sein Freund, der kleine Vogel, hilft ihm dabei. Live erzählt von einem kauzigen Grossvater und lehrreich im Umgang mit Wölfen und Enten.


Gespielt wird mit Tischfiguren und einem Vogel. Dialekt.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Dauer: 45 Minuten ohne Pause

Regie: Siegmar Körner

Spiel: Ensemble BMT

Figuren: Marianne Marx

Bühnenbild: Siegmar Körner

Musik: Sergej Prokofjew, St. Petersburg Radio & TV Symphony Orchestra

VORSTELLUNG

Samstag, 25. Mai 2019, 15.00 Uhr

Sonntag, 26. Mai 2019, 10.30 Uhr

Sonntag, 26. Mai 2019, 15.00 Uhr

Mittwoch, 29. Mai 2019, 15.00 Uhr

Samstag, 1. Juni 2019, 15.00 Uhr

Sonntag, 2. Juni 2019, 15.00 Uhr