«Rumpelstilzli» Neufassung

Basler Marionetten Theater

Heute back ich, morgen brau ich. Übermorgen hol’ ich der Frau Königin ihr Kind



Der alte Müller hätte seinen Mund wohl lieber nicht so voll genommen. Die Behauptung, dass seine schöne Tochter Elena Stroh zu Gold spinnen könne, spricht sich wie ein Lauffeuer im Königreich herum. König Niklas und sein finsterer Berater Herr von Rabenhut gehen dem Geschwätz auf den Grund. Schliesslich kann man Gold immer brauchen. So wird Elena in eine Kammer mit Stroh gesperrt. Dort muss sie beweisen, was man ihr nachsagt. Elena ist wütend und tief verzweifelt. Da taucht ein Männlein auf, das ihr im Tausch gegen etwas, das ihr sehr am Herzen liegt, seine Hilfe anbietet. Ob sie dem Männlein trauen kann? Doch auch König Niklas hat seine Zweifel. Ist er mit seinem Befehl zu weit gegangen? Und warum fühlt er sich in der Gegenwart der Müllerstochter immer so leicht?

Das Rumpelstilzli war das erste Familienstück, das im BMT mit dem Einzug in den Zehntenkeller 1956 gespielt worden war. Das Märchen kommt mit den

Originalfiguren von Richard Koelner, mit neuen Stimmen, einer zeitgemässen Interpretation und der neuen Musik von Thomas C. Gass zurück auf die

Bühne.


Gespielt wird mit Fadenmarionetten und Stabfiguren.

Dialekt. Für Kinder ab 5 Jahren.

Dauer: 80 Minuten inkl. Pause

Geschichte und Regie: Markus Blättler

Spiel: Ensemble BMT

Figuren und Bühnenbild: Richard Koelner

Stimmen: Anja Monn, Philippe Graff, Michael Hug,

Daniel Buser, Christoph Haering, Thomas C. Gass, Markus Blättler, Silvio Fumagalli

Musik: Thomas C. Gass

VORSTELLUNGEN im Familienprogramm

Samstag 3. Juni 2023 15.00 Uhr

Sonntag 4. Juni 2023 15.00 Uhr

Mittwoch 7. Juni 2023 15.00 Uhr

Samstag 10. Juni 2023 15.00 Uhr

Sonntag 11. Juni 2023 11.00 Uhr (!)

Mittwoch 14. Juni 2023 15.00 Uhr

Samstag 17. Juni 2023 15.00 Uhr

Sonntag 18. Juni 2023 11.00 Uhr

Sonntag 18. Juni 2023 15.00 Uhr